Inhaltsbereich

Fragen u. Antworten zu Baumaßnahmen und zu Fahrplanänderungen ab 3. Mai bzw. 06. Mai 2019

Weiterführende Baumaßnahmen „Gimritzer Damm“ und zum Fahrplanwechsel ab 06. Mai 2019 (Betriebsbeginn)

Mit Betriebsbeginn am Montag, 06. Mai tritt ein neuer Bauzustand in Kraft. Der Straßenbahnverkehr ist im Bereich Weinberg Campus unterbrochen. Die Straßenbahnen fahren von beiden Seiten an das Baufeld heran. Diese Unterbrechung bleibt bestehen bis vsl. 14. August 2019.

Die Große Steinstraße wird für den Straßenbahnverkehr wieder freigegeben. Somit kehren die Linien 1, 2, 5, 10 und 95 in diesem Bereich wieder auf die regulären Linienwege zurück. Die Haltestelle Joliot-Curie-Platz wird wieder bedient.

Welche Arbeiten finden statt?

Im Bereich Weinberg Campus beginnt ein neuer Bauzustand im Rahmen des Programms STADTBAHN Halle. Im Bereich Merseburger Straße ändert sich die Linienführung der Buslinie 30.

Wo kann ich mich informieren?

Die elektronischen Fahrplanauskünfte (z.B. Fahrtenplaner, easy.GO sowie der Fahrtenplaner) enthalten alle geänderten Linienführungen.

Eine Übersicht über alle Linien- und Aushangfahrpläne finden Sie unter Fahrinfo, Fahrpläne, Linien-und Aushangfahrplan.

Liniennetzpläne und Informationen zur Linienführung finden Sie ebenfalls hier.

Weiterhin stehen Ihnen unsere SERVICE-CENTER Rolltreppe und Neustadt sowie unsere rund um die Uhr erreichbare SERVICE-HOTLINE zur Verfügung.

Gedruckte Linienfahrpläne sind in den HAVAG SERVICE-CENTERN ab 29.04.2019 zur kostenlosen Mitnahme verfügbar.

Welche Änderungen gibt es in der Linienführung?

Die Linien 1, 2, 5, 10 und 95 fahren wieder regulär durch die Große Steinstraße. Die Umleitungen über Große Ulrichstraße/Reileck bzw. über Franckeplatz entfallen.


Es wird kein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet, die Straßenbahnen fahren von beiden Seiten an die Baustelle im Bereich Weinberg Campus heran. Zwischen beiden Haltestellen wird ein ca. 700 Meter langer Fußweg durch die Baustelle eingerichtet.

Die Linie 7 wird, aus Büschdorf kommend, ab Kröllwitz über Heide-Universitätsklinikum bis Weinberg Campus verlängert. Die Linie bedient eine Ersatzhaltestelle „Weinberg Campus“, ca. 300 Meter vor der regulären Haltestelle. Auf dem Streckenabschnitt Hauptbahnhof – Kröllwitz – Weinberg Campus wird eine zusätzliche Linie 7E eingerichtet, welche den Takt der Linie 7 halbiert. Die Linie 7E kommt Montag – Freitag von 5 bis 19 Uhr zum Einsatz.

Die Linie 5 wird verkürzt und fährt bis zur Ersatzhaltestelle Weinberg Campus, ca. 500 Meter südlich der regulären Haltestelle. Die Linien 4 und 94 kommen nicht zum Einsatz.

Die Linienführung der Buslinien 34 und 36 bleibt bestehen.

Die Nachtlinie 97 verkehrt Richtung Ammendorf zwischen Heide-Universitätsklinikum und Gimritzer Damm über Heide-Süd im Linienverlauf der 34/36, in Richtung Heide-Nord regulär.

Umsteigemöglichkeiten, Haltestellen und Anschlüsse

Wo kann ich umsteigen? Wo habe ich Anschluss?

Sowohl aus Richtung Heide/Kröllwitz als auch vom Rennbahnkreuz fahren die Straßenbahnen bis „Weinberg Campus“. Jedoch bestehen hier getrennte Haltestellen. Aus Richtung Heide/Kröllwitz befindet sich die Haltestelle 50 Meter vor der Originalhaltestelle, aus Richtung Rennbahnkreuz auf Höhe der Straße Weinberg. Dazwischen liegt ein Fußweg von ca. 700 Metern. Aufgrund dieser geringen Entfernung und aufgrund der notwendigen Straßensperrungen besteht kein Schienenersatzverkehr mit Bussen.

Aus dem Stadtzentrum zu den Haltestellen Gimritzer Damm und Weinberg Campus verkehrt im Tagesverkehr die Straßenbahnlinie 5.

Fahrgäste aus Heide-Nord/Lettin/Dölau nutzen ab der Haltestelle Kröllwitz zur Fahrt in Richtung Innenstadt und Hauptbahnhof bitte die Linie 7 und die zusätzliche Linie 7E in Richtung Burg Giebichenstein – Reileck – Marktplatz – Hauptbahnhof ab Bahnsteig D. Mit den Linien 7 und 7E wird die umsteigefreie Fahrt sowohl in das Stadtzentrum als auch zum Hauptbahnhof sichergestellt.

Fahrgäste zwischen Heide-Universitätsklinikum und Rennbahnkreuz können als Alternative auch die weiterhin unverändert fahrenden Buslinien 34 und 36 benutzen.

Im Spätverkehr nutzen Fahrgäste der Linie 94 zur Direktfahrt nach Kröllwitz bitte die Linie 7. Fahrgäste Richtung Rennbahnkreuz/ Gimritzer Damm nutzen bitte die Linie 2 zwischen Marktplatz und Rennbahnkreuz sowie die Buslinie 36 zwischen Kröllwitz und Rennbahnkreuz. Ebenfalls im Spätverkehr werde an den Haltestellen Rennbahnkreuz (zwischen den Linien 2 und 36) sowie Kröllwitz (zwischen den Linien 7, 21, 22 und 36) kurze Umsteigezeiten abgesichert.

Die Busse der Linie 36 fahren im Spätverkehr von Heide-Universitätsklinkum aus weiter ohne Zwischenhalte zur Endhaltestelle „Kröllwitz“ und bieten Umsteigemöglichkeit zur Linie 7 sowie zu den Linien 21 bzw. 22.

Wo gibt es Ersatzhaltestellen?

Haltestelle Weinberg Campus:

Abfahrt der Linie 7/7E: Haltestelle ca. 200 Meter von der regulären Haltestelle entfernt.

Abfahrt der Linie 5: Haltestelle ca. 500 Meter in Richtung Gimritzer Damm von der regulären Haltestelle entfernt.

Die provisorischen Bahnsteige sind barrierefrei. Durch die Nähe zum Baufeld kann jedoch nicht sichergestellt werden, dass die Haltestellen auch komplett barrierefrei erreichbar sind.

Welche Haltestellen werden nicht bedient?

Die Haltestelle „Blücherstraße“ entfällt weiterhin.
Die Haltestelle „Gimritzer Damm“ wird im Spät- und Nachtverkehr nur durch die Buslinien 36 und 97 bedient.

Die Haltestelle „Glauchaer Platz“ wird im Spätverkehr nicht bedient.
Die südliche Haltestelle „Weinberg Campus“ wird im Spät- und Nachtverkehr nicht bedient.

Kurzstreckentarif

Bei einem Umstieg zwischen den beiden Haltestellen „Weinberg Campus“ (Linien 5 und 7/7E) wird der Kurzstreckentarif anerkannt.

Fahrgäste von den Haltestellen Saline, Rennbahnkreuz und Gimritzer Damm können somit mit der Linie 5 bis Weinberg Campus fahren, mittels Fußweg zur Linie 7/7E wechseln und dort mit derselben Fahrkarte ihre Fahrt bis zum Erreichen der vierten Haltestelle fortsetzen.

In der Gegenrichtung gilt dies ebenso bei Einstieg in die Linien 7/7E in Richtung Weinberg Campus ab den Haltestellen Spechtweg, Heide-Universitätsklinikum und Straßburger Weg.

Weitere Umstiege sind ausgeschlossen.

Änderungen im Spät- und Nachtverkehr

Zwischen Südstadt und Beesen verkehrt einheitlich die Linie 2. Die Linie 1 endet an der Haltestelle Südstadt, Veszpremer Straße.

Die Fahrzeiten aller im Nachtverkehr (zwischen 1 und 4 Uhr) verkehrenden Linien wird verändert. Bisher finden die zentralen Sammelanschlüsse (Straßenbahnlinien 1, 2, 7, 94, 95 bzw. Buslinien 91 und 97) jeweils zur vollen Stunde auf dem Marktplatz statt.

Neu erfolgen diese um 01:05 Uhr, 02:10 Uhr und 03:20 Uhr.